droiddicted.de

droiddicted.de

HTC revidiert: Desire bekommt doch Gingerbread

Verfasst von Danijel Jakovljevic Juni - 15 - 2011 - Mittwoch 606 KOMMENTARE

HTC Logo„Aber nein, aber ja, aber nein, aber ja, aber nein, aber ja…“
Was ist denn bei HTC los? Die Jungs und Mädels sind sich da wohl nicht ganz einig, wenn es um das Gingerbread Update für das gute, alte Desire geht.
Gestern berichteten wir über die enttäuschende Facebook-Aussage von HTC, dass das Desire nicht genügend Leistung für die einwandfreie nutzung von Sense unter Gingerbread liefert und es deswegen kein Update bekommen wird.

Heute entschuldigt sich HTC bei Facebook mit diesen Worten:
HTC Facebook
Offenbar dürfen die schwer enttäuschten Desire User nach der gestrigen Enttäuschung, heute Freudensprünge machen und Jubeln.
Hoffen wir mal, dass diese aussage länger gültig bleibt, als die von gestern :)

HTC Desire – offiziell kein Gingerbread

Verfasst von Danijel Jakovljevic Juni - 14 - 2011 - Dienstag 2.130 KOMMENTARE

Für das HTC Desire wird es kein Update auf 2.3 Gingerbread seitens HTC geben. Das hat HTC heute auf der offiziellen Facebookseite verkündet:

Ich persönlich finde diese Ausrede, um kein Update bringen zu müssen, ziemlich mager. Die jungs bei XDA-Developers beweisen, dass Sense 3 auf dem Gerät super laufen kann.

[via AndroidPIT]

Google führt In-App Bezahlung ein

Verfasst von Danijel Jakovljevic April - 1 - 2011 - Freitag 896 KOMMENTARE

Ich habe grade ein Update für eine meiner Apps fertiggestellt und was sehe ich da? Im Developerbereich des Markets wurden die Optionen für die In-App Products hinzugefügt.
Im Klartext heisst es: Entwickler können nun innerhalb der Apps Inhalte verkaufen. Das könnten zum Beispiel zusätzliche Gegenstände in Spielen sein, oder Musik in Musikstores, etc.

Viele Entwickler haben lange darauf gewartet. Nun dürfen wir abwarten und schauen, was für Apps mit Zusatzinhalten uns erwarten.

Songbird 1.0 zum Download verfügbar

Verfasst von Charles Engelken März - 15 - 2011 - Dienstag 636 KOMMENTARE

Koshi Bird der Songbird Android AppMein persönlicher immer-mal-wieder-Lieblingsplayer für Android hat vor einer knappen Stunde den Sprung auf Version 1.0 geschafft. Seit dem dritten und letzten Beta Release hat das Entwicklerteam nochmal letzte Trägheitsprobleme beseitigt, sowie Hand am Widget und an der UI angelegt.

Die Funktionen, die die App nun insgesamt bietet zitiere ich der Einfachheit halber mal aus der Beschreibung im Android Market:

  • Clean and clear interface with unique ’now playing‘ drawer
  • Matching widget with album art
  • Flickr photo-stream of artist images
  • Facebook ‚Like‘ integration
  • Playlist creation and editing
  • Set track as ringtone
  • Headset support (wired and Bluetooth)
  • Audioscrobbler support
  • Full-featured search
  • Super-simple music browse + playback control

Insgesamt wirkt die App nun sehr geschmeidig, die Benutzung macht schlicht Spaß. Mir persönlich fehlen am ehesten noch ein Equalizer (wobei ich persönlich inzwischen sogar gut ohne leben kann; alles Gewöhnungssache) und weitere – möglichst anpassbare – Widgets. Ansonsten weiß ich persönlich nicht, was mir sonst noch fehlen würde. Wer Songbird noch nicht ausprobiert hat sollte es spätestens jetzt mal machen. Einen solch smoothen Player gibt es sonst im Android Market nicht zu finden, jedenfalls kenne ich keine Alternative. :)

Hinweis: Im WebStore wird aktuell noch die dritte Beta der App zum Download angeboten, hier wurde schlicht noch nicht aktualisiert. Wer den Player also direkt jetzt ausprobieren oder aktualisieren will sollte das über die Market App machen.

Droiddicted.de wünscht den Erdbebenopfern in Japan alles Gute

Verfasst von Danijel Jakovljevic März - 15 - 2011 - Dienstag 350 KOMMENTARE

Es gibt ein Thema, dass nicht in das Themengebiet unserer Seite passt, dass wir allerdings trotzdem ansprechen wollen.

Das Erdbeben im Pazifik erschütterte vor 2 Tagen die ganze Welt – zumindest symbolisch. Japan hat es leider ganz schlimm erwischt. Erst verursachte das Erdbeben eine riesen Zerstörung, dann ein, aus dem Erdbeben entstandener, Tsunami die verwüstung der gesamten Ostküste und nun droht auch noch der Super-GAU durch 3 beschädigte Atomkraftwerke. Im Land der aufgehenden Sonne scheint die Sonne nun ganz Traurig unterzugehen.
Dieses Ereignis lässt die gesamte Welt in Trauer verfallen. Das einzige was bleibt ist die Hoffnung, dass die Kraftwerke standhalten und die Ereignisse vom Tschernobyl aus dem Jahre 1986 sich nicht wiederholen.

Das Droiddicted.de Team trauert mit und wünscht den Opfern dieser Katastrophe alles erdenklich Gute. Wir hoffen, dass die Nachbeben aufhören, dass alle vermissten aufgefunden werden, dass die zerstörten Städte und Dörfer schnell wieder aufgebaut werden, dass sich die Wirtschaft in Japan und der Welt schnell erholt, dass bald die Normalität in den Alltag zurückkehrt, und natürlich dass sich sowas nie wieder wiederholt.
Desweiteren hoffen wir, dass jeder, der helfen kann, dies auch tut. In solcher Not müssen wir alle an einem Strang ziehen.

Alles Gute!
Pray for Japan

Wunderlist für Android erschienen

Verfasst von Charles Engelken März - 10 - 2011 - Donnerstag 893 KOMMENTARE

Gestern ist die bekannte Aufgabenverwaltung Wunderlist der 6Wunderkinder aus Berlin nach langem Warten und zweiwöchigem Beta-Test endlich im Android Market erschienen. Zunächst etwas voreilig, denn auf mehreren Geräten (unter Anderem HTC Desire und Desire HD) wollte der Download nicht funktionieren. Inzwischen sind diese Komplikationen aber überwunden und Wunderlist steht nun jedem Androiden zur Verfügung.

Die App selbst steht seinen Pendants für Windows, Mac, iOS und bald auch der WebApp in nichts nach. Daher ist der Aufgaben-Manager eher simpel gehalten, nur das allernötigste ist vorhanden. Das, zusammen mit der gefälligen stringenten Optik, ist wahrscheinlich das, was Wunderlist so erfolgreich macht: Minimalismus.

Inzwischen ist auch das erste Update für die App verfügbar, die App2SD Support mitbringt und weiterhin die Größe der App auf die Hälfte reduziert. Insgesamt macht Wunderlist für Android einen recht soliden Eindruck, wenngleich die App noch einen etwas lahmen Eindruck macht

Gingerbread ROM mit neuer Sense UI für HTC Desire HD geleaked

Verfasst von Charles Engelken März - 8 - 2011 - Dienstag 871 KOMMENTARE

Spannend für alle Besitzer eines HTC Desire HD, die zwar Gingerbread auf ihrem Phone haben wollen, dabei aber nicht auf die Sense UI verzichten wollen. Im xda-Forum ist heute nämlich eine erste geleakte ROM aufgetaucht für das HD, die Gingerbread mit der neuen Sense UI 2.1 enthält. Die ROM selbst ist zwar noch weit davon entfernt final zu sein, im Thread bekommt man aber viele Kommentare zu lesen, in denen gesagt wird, dass die nötigen Funktionen bereits funktionieren. Eine genaue Liste über die Dinge, die (nicht) funktionieren gibt es aber aktuell nicht. Deswegen sollten auch nur die Leute das Flashen vornehmen, die auch genau wissen, was sie da machen.

Die ROM wird natürlich über die ClockwordMod, oder jede andere bevorzugte Recovery, geflashed und ist anschließend bereits gerooted. Das Flashen erfolgt natürlich auf eigene Gefahr, das wiederhole ich nur der Vollständigkeit halber mal.

Ich selbst werde die ROM morgen mal antesten und anschließend darüber einen kleinen Bericht schreiben. Bin mal gespannt, wie sich die ROM so schlägt. Achja, eine kleine Bildergalerie mit Screenshots gibt es hier.

[via mobiFlip]

System Dump vom HTC Wildfire S verfügbar

Verfasst von Charles Engelken März - 3 - 2011 - Donnerstag 933 KOMMENTARE

Seit dem gestrigen Tag wird der System Dump vom HTC Wildfire S verteilt. Wir erinnern uns: das Wildfire S ist eines der drei neuen HTC Modelle, das mit der neuen Sense Oberfläche in Version 2.1 ausgeliefert wird. Diese Version bringt einige kleinere Neuerungen beim App Drawer und in der Benachrichtigungsleiste sowie kleinere optische Anpassungen weshalb der System Dump für viele eine spannende Angelegenheit sein dürfte. Wer sich für den System Dump interessiert sollte dem Thread im xda-Forum einen Besuch abstatten. :)

HTC Wildfire S

[via Phandroid]

Sony Ericsson Xperia X10: Gingerbread ROM des Xperia Arc verfügbar

Verfasst von Charles Engelken März - 3 - 2011 - Donnerstag 544 KOMMENTARE

Sony Ericsson Xperia Arc ROM auf dem Xperia X10

Nachdem seit Kurzem durch den System Dump vom Sony Ericsson Xperia Arc erst der Launcher zum Download verfügar ist gibt es nun sogar schon die erste ROM des Xperia Arc für das Xperia X10. Das Besondere daran: wie wir wissen, wird das Xperia Arc mit Android 2.3 Gingerbread ausgeliefert, wodurch natürlich auch diese ROM auf Gingerbread basiert. So können Xperia X10 Besitzer nun doch noch zu ihrem Gingerbread Erlebnis mit Sony Ericsson Oberfläche kommen, nachdem ja von offizieller Seite kein Update mehr auf FroYo oder höher kommen wird.

Laut des Threads im xda-Forum sollen Datennetzwerk, W-LAN, GPS Bluetooth und Timescape funktionsfähig sein. Eine genaue Auflistung über Dinge, die nicht funktionieren sind im Thread nicht enthalten, allerdings weist der Threadstarter darauf hin, dass die Soundausgabe deaktiviert ist, da diese zu diesem Zeitpunkt noch eine ganze Reihe Bugs produziert. In der nächsten Version der ROM sollen diese Bugs dann gefixed sein, sodass die Soundausgabe aktiviert werden kann.

[via SmartDroid]

Android 2.3.3 ermöglicht Screenshots ohne Root

Verfasst von Charles Engelken März - 1 - 2011 - Dienstag 867 KOMMENTARE

Kleines Schmankerl heute. Warum rootet man? Also, abseits der Möglichkeit Custom ROM’s usw. auf sein Phone zu flashen? Genau: Screenshots. Direkt im Phone konnte man die bisher nur mit Root Recht über Apps wie ShootMe anfertigen (neben der Möglichkeit über das SDK oder neuerdings über den MyPhoneExplorer). Mit der neuen Android Version 2.3.3 hat Google allerdings eine entsprechende Möglichkeit eingebaut, sodass man auch ohne Root Rechte Screenshots anfertigen kann. Das hat Paul O’Brien (Gründer des MoDaCo Forum) herausgefunden und es gleich an Cyanogen weitergeleitet.

 

Android 2.3.3 nun mit Screenshot Möglichkeit 

Eine kleine Einschränkung hat das Ganze aber noch: Android selbst gibt nur die Möglichkeit, eine Methodik (z.B. das Drücken von Hardwaretasten) ist bisher nicht eingebaut. Das heißt, dass wir warten müssen bis erste Apps auftauchen, die von dieser neuen Möglichkeit Gebrauch machen werden. Das dürfte aber nicht allzu lange dauern, denke ich. Ich würde z.B. vermuten, dass ShootMe bald ein entsprechendes Update erfährt. :)

[via Androinica]