droiddicted.de

droiddicted.de

Sony Ericsson Xperia Arc Launcher zum Download verfügbar

Verfasst von Charles Engelken Februar - 28 - 2011 - Montag 841 KOMMENTARE

Mal wieder gibt es etwas zum Wildern für die Modding-Begeisterten. Vorgestern wurde ein System Dump des Sony Ericsson Xperia Arc bei den xda-developers zum Download bereit gestellt. Aus diesem Dump wurde nun der Launcher des Arc extrahiert. Der funktioniert auf den älteren Geräten von Sony Ericsson problemlos, ist aber wohl noch ein bisschen langsam. Ich habe den Launcher eben selbst kurz ausprobiert auf meinem Desire HD und auch bei mir funktioniert er. Einziges Manko ist hier, dass das Dock nicht korrekt dargestellt wird: die App Verknüpfungen im Dock werden nur zur Hälfte angezeigt während die andere Hälfte am unteren Ende des Display verschwindet. Das dürfte wohl an den unterschiedlichen Auflösungen von Xperia Arc (854×480) und Desire HD (800×480) liegen.

Wer also seinem Xperia Androiden mal eine kleine Frischzellenkur verpassen will, kann den neuen Launcher des Arc gerne mal ausprobieren. Herunterladen könnt ihr euch den Launcher hier. Einfach herunterladen, die .apk’s auf euer Phone ziehen und installieren. Die beigepackten Widgets funktionieren übrigens auch unter allen anderen Launchern, ich habe das eben mit LauncherPro und dem Vanilla-Launcher von Gingerbread ausprobiert. :)

[via PocketNow] [Bildquelle: Unofficial Xperia X10 Blog]

Oxygen 2.0 Final erschienen: Gingerbread auf dem HTC Desire

Verfasst von Charles Engelken Februar - 27 - 2011 - Sonntag 977 KOMMENTARE

Für alle Modder mit einem HTC Desire dürfte das bestimmt ziemlich interessant sein: heute ist nämlich die finale Version der Oxygen 2.0 ROM für das Desire erschienen. Oxygen ist eine AOSP (Android Open Source Project) ROM, die auf 2.3 Gingerbread aufbaut und auch eben das mitbringt. Nicht mehr, nicht weniger. Auf zusätzliches Gedöns wurde größtenteils verzichtet, nur einige wenige Zusätze wie der Zeam Launcher oder der Oxygen Updater sind mit im Paket. Ansonsten bekommt man durch die ROM pures Gingerbread auf sein Desire, ganz minimalistisch eben.

Die ROM flashed ihr natürlich nach einem Wipe, wie jede andere auch, über eure Recovery. Also entweder über die ClockworkMod oder über Amon-RA, je nachdem welche der beiden ihr benutzt. Wer bereits vorher mit einem der Oxygen 2.0 RC’s unterwegs war, kann auch einfach den Oxygen Updater anwerfen und updaten. Falls das nicht klappen sollte, flashed ihr die Flash Zip in der Recovery, hier ist dann auch kein Wipe nötig.

Die Flash Zip von Oxygen 2.0 könnt ihr im entsprechenden Thread bei den xda-developers herunterladen. Und nun viel Spaß mit Gingerbread auf eurem Desire! :)

HTC Desire mit Oxygen 2.0 ROM

[via Twitter] [Bildquelle: MobileGeek]

Google Nexus S: Veränderte Farbdarstellung nach Android Update

Verfasst von Charles Engelken Februar - 26 - 2011 - Samstag 923 KOMMENTARE

Dieser Tage rollt Google das Gingerbread Update auf Version 2.3.3 für das Nexus One und das Nexus S aus. Beim Nexus S fällt dabei ein besonderer Umstand auf. Nach dem Update ist die Farbdarstellung nämlich anders als vorher. Google selbst hat dazu Stellung bezogen und gesagt, dass dies so beabsichtigt sei, um Kontraste und die Darstellung dunklerer Farben auf allen Helligkeitseinstellungen zu verbessern. Alles in allem soll die Farbdarstellung dadurch natürlicher sein als vorher.

Zwar ist das Problem von unnatürlich kräftigen, blaustichigen Farbdarstellungen bei (Super)AMOLED Displays bekannt; hier sieht man aber wie man mit einer vermeintlichen Verbesserung das Ergebnis eher verschlimmbessert. Auf dem unten zu sehenden Screenshot sieht man einen ziemlich starken Gelbstich und die Farben sehen recht ausgewaschen aus. Da gefällt mir persönlich die ursprüngliche Farbdarstellung besser obwohl ich persönlich kein Freund der AMOLED Displays bin.

Veränderte Farbdarstellung beim Google Nexus S nach Android Update

[via AndroidCentral]

Honeycomb Boot Animation zum Download verfügbar

Verfasst von Charles Engelken Februar - 24 - 2011 - Donnerstag 719 KOMMENTARE

Das hat ja nicht allzu lange gedauert: seit heute in der früh steht der System-Dump vom Motorola XOOM zum Download bereit und jetzt wurde die Boot Animation von Honeycomb extrahiert und auf dem Motorola Droid X zm Laufen gebracht. Ich habe es eben auf meinem HTC Desire HD getestet und auch bei mir läuft es butterweich. Ich war ja sowieso ganz scharf auf die Animation, also werde ich die jetzt erstmal behalten. ;)

Wer das ganze auch mal austesten will kann sich hier die Flash Zip und hier die Bootanimation.zip herunterladen. Die Flash Zip müsst flashed ihr einfach im Recovery, genauso wie eine Custom ROM während ihr die Bootanimation.zip einfach im Root eures Phones unter Data > Local oder unter System > Media hineinkopiert (ist von Phone zu Phone unterschiedlich). Die originale Bootanimation.zip solltet ihr dabei natürlich vorher sichern. ;) Aber ihr seht schon: für beides braucht ihr Root Zugriff auf euer Smartphone, ohne geht es nicht.

Und jetzt viel Spass mit dem neuen Boot Screen! :)

[via AndroidCentral]

SPB Mobile Shell 5.0: erstes Hands-On Video

Verfasst von Charles Engelken Februar - 24 - 2011 - Donnerstag 566 KOMMENTARE

Bereits vor längerer Zeit haben die Entwickler von SPB ihre Tore geöffnet und den Usern die Möglichkeit gegeben, sich für Beta-Invites des neuen Home Replacements zu bewerben. Nun hat PocketNow ein erstes Hands-On Video dieser Beta veröffentlicht, dass die Oberfläche in Aktion zeigt. Ich für meinen Teil bin immer noch genauso beeindruckt, vor allem von der Flüssigkeit des Interface. Die hat man zwar schon ein wenig in einigen Teaser-Videos erahnen können, trotzdem ist das nochmal ein ganz anderer Effekt den so ein Video auslöst, dass nicht von den Entwicklern, sondern von einem Reviewer kommt. Da wird sich die Konkurrenz wahrlich warm anziehen müssen, denn schon damals zu Windows Mobile Zeiten hat es SPB geschafft, den damaligen UI Thron für sich zu beanspruchen, den sie HTC Sense abgenommen haben.

[via PocketNow]

Android SDK API Level 11 – Honeycomb erschienen

Verfasst von Danijel Jakovljevic Februar - 23 - 2011 - Mittwoch 859 KOMMENTARE

Honeycomb LockscreenFür die Entwickler unter euch sicherlich eine wichtige Meldung. Seit gestern ist ein Update des Android SDK’s verfügbar. Das API Level für Honeycomb wurde auf 11 gesetzt. Die wichtigsten Änderungen und den Download bekommt ihr auf dem Developerblog von Google. Wer bereits eine ältere Version installiert hat, kann natürlich mit dem SDK-Manager updaten.

Ich habe natürlich sofort ungeduldig upgedated und geschaut was sich seit der Previewversion getan hat. Zuerst ist mir das Negative aufgefallen: der Emulator läuft weiterhin extrem langsam und ruckelig. Abgesehen davon gibt es einige visuelle Veränderungen/-besserungen. Zunächst wäre da das neue Standardhintergrundbild, das auch auf den Screenshots zu sehen ist. Gefällts? Desweiteren wurden einigen Standard Apps und dem Appdrawer neue Icons verpasst.

So viel erstmal zum first look. Und jetzt: Happy developing!

Stupid Zombies: spaßiger und etwas anderer Angry Birds Klon

Verfasst von Charles Engelken Februar - 23 - 2011 - Mittwoch 906 KOMMENTARE

Stupid ZombiesJeder von euch dürfte Angry Birds kennen und ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich bin inzwischen etwas genervt von dem Spiel. Trotzdem, das Spielprinzip an sich ist genial und dass es auch außerhalb des Vogel-Universums funktioniert zeigt Stupid Zombies.

In Stupid Zombies seid ihr ein Pistolenheld, der im jeweiligen Level (von denen es insgesamt 240 gibt) mehrere Zombies abknallen muss und dafür nur eine bestimmte Anzahl an Schüssen zur Verfügung hat. Die Schüsse prallen dabei mehrere Male von den Wänden, der Decke und dem Boden ab; ihr seid also immer versucht den Abschusswinkel zu finden, mit dem ihr möglichst wenig Schüsse braucht um so mehr Punkte zu bekommen. Ist am Anfang noch ganz einfach, wird aber bald schon anspruchsvoller und so müsst ihr dann auch einfach mal hin und wieder nach dem Trial & Error Prinzip vorgehen. ;)

Ich habe das Spiel gerade kurz angetestet und bin ziemlich angetan. Definitiv etwas für die schnelle Runde, wie eben auch Angry Birds. Wenn ihr noch auf der Suche nach guten Spielen seid, dann könnt ihr Stupid Zombies ja ruhig mal eine Chance geben. ;) Um das Spiel spielen zu können, müsst ihr übrigens Android 2.0 oder höher installiert haben.

[via Androinica]

LG’s neue Einsteiger-Androiden: OPTIMUS Chat und OPTIMUS Me:

Verfasst von Charles Engelken Februar - 22 - 2011 - Dienstag 492 KOMMENTARE

LG OPTIMUS MeGanz offiziell hat LG heute abermals zwei neue Android Smartphones vorgestellt. Diesmal sind die aber nicht, wie zuletzt das OPTIMUS Speed und das OPTIMUS 3D für den High-End Sektor gedacht sondern siedeln sich eher im Einsteigerbereich an. Die beiden neuen Phones heißen OPTIMUS Chat und OPTIMUS Me und ähneln sich beide in ihren Spezifikationen sehr.

Beide Phones werden jeweils mit Android 2.2 FroYo ausgeliefert über die LG ihre OPTIMUS UI – in leicht veränderter Form – gelegt haben. Das ist die Benutzeroberfläche, die wir in einer älteren Version auch schon von LG’s früheren Einsteiger- bis Mittelklasse-Androiden (z.B. dem OPTIMUS One etc.) kennen. Das kapazitive Display ist 2,8“ groß und löst mit 320 x 480 Pixeln (HVGA) auf. Der interne Speicher ist 140 MB groß, der externe lässt sich durch eine microSD Karte um maximal 32GB erweitern. Auch die Kamera ist bei beiden die Gleiche, sie löst mit insgesamt drei Megapixeln auf und sollte für Schnappschüsse ausreichen. Der Prozessor ist übrigens auf 600Mhz getaktet und der Akku jeweils 1.280 mAh groß.

Der einzige wirkliche Unterschied ist einer, nämlich die Hardwaretastatur des OPTIMUS Chat. Dadurch geht das OPTIMUS Chat in direkter Konkurrenz zum Xperia X10 Mini von Sony Ericsson, das als günstiges Android Smartphone mit Hardwaretastatur bis dato ohne Konkurrenz ist aber bald einen Nachfolger bekommen wird.

Sowohl das OPTIMUS Chat als auch das OPTIMUS Me sind laut Pressemitteilung ab sofort in Deutschland verfügbar. Das OPTIMUS Chat soll 199 Euro, dass OPTIMUS Me 179 Euro kosten. Für Smartphones mit FroYo und kapazitivem Display ein absoluter Knallerpreis mit einem tollen Preis-/Leistungsverhältnis. Mal wieder tritt LG mit einem Kampfpreis in den Ring, hier sehe ich persönlich starke Erfolgschancen der beiden Phones, ähnlich wie LG ihn bereits beim OPTIMUS One vorweisen konnte.

[via LG Blog & mobiFlip]

Tabletversion des Android Market im Video

Verfasst von Charles Engelken Februar - 20 - 2011 - Sonntag 673 KOMMENTARE

Tabletversion der Android Market AppFolgendes Video zeigt den Android Market, wie man ihn auf den neuen Tablets mit Android 3.0 Honeycomb zu sehen bekommen wird. Neben dem ganzen System wurde nämlich natürlich auch die Market App an die größeren, höherauflösenden Displays angepasst. Insgesamt sieht das Ganze dann im Endeffekt dem WebStore des Android Market sehr ähnlich. Leider ist das Video in französischer Sprache erhalten, ich selbst verstehe also nichts von dem, was dort gesagt wird. Das dürfte aber weniger schlimm sein, das Video spricht ja bereits für sich.

[via mobiFlip]

Honeycomb-Port auf dem HTC Desire HD

Verfasst von Charles Engelken Februar - 18 - 2011 - Freitag 1.205 KOMMENTARE

Beim obligatorischen, täglichen Durchgehen durch das Desire HD Unterforum der xda-developer bin ich heute auf was ganz spannendes gestoßen. Dort wurde nämlich ein Video gepostet, dass einen Honeycomb-Port auf einem HTC Desire HD zeigt. Natürlich befindet sich dieser Port noch ein einem sehr frühen Stadium. Aktuell funktionieren daher folgende Dinge noch nicht:

  • W-LAN
  • Telefonfunktion
  • Helligkeitseinstellungen
  • SD-Card Erkennung

Weiterhin gibt es noch einige Probleme mit dem Launcher bzw. dem Homescreen und auch die allgemeine Geschwindigkeit lässt zu wünschen übrig, da die Oberfläche völlig unbeschleunigt agiert. Trotzdem finde ich diesen Port bereits jetzt beeindruckend und sobald das Ganze dann weitgehend problemlos funktioniert werde ich den Port sofort auf meinem Desire HD installieren und austesten. :)

Herunterladen könnt ihr den Port übrigens hier. Ausprobieren geht natürlich auf eigene Gefahr, wir übernehmen keine Verantwortung falls bei euch was schief geht. Selbstredend, oder? ;)