droiddicted.de

droiddicted.de

Android is ready to play: Sony Ericsson Xperia PLAY Werbespot

Verfasst von Danijel Jakovljevic Februar - 7 - 2011 - Montag 999 KOMMENTARE

Auch Sony Ericsson war nicht ganz untätig und hat beim Superbowl einen Werbespot Präsentiert. In diesem, recht lustig gemachten, Werbespot wurde das Xperia PLAY vorgestellt. In dem Spot heisst es: ‚Coming soon‘. Wir dürfen gespannt sein, was Sony Ericsson unter ’soon‘ meint. Und vor allem dürfen wir darauf gespannt sein, welche Specs das Gerät aufweisen wird, denn immerhin liegt der Fokus bei diesem Smartphone auf dem Spielen.

Motorola-Empower-the-People: Superbowl XOOM Werbespot

Verfasst von Danijel Jakovljevic Februar - 7 - 2011 - Montag 954 KOMMENTARE

Der Superbowl ist vorbei. Die Green Bay Packers haben in einem sehr spannenden Spiel die Pittsburgh Steelers geschlagen. Wie jedes Jahr wurden in den Spielunterbrechungen exklusive Werbespots gezeigt – allerdings nicht im deutschen Fernsehen.
Da uns aber bereits bekannt war, dass Motorola vorhat einen Werbespot zum kommenden Tablet XOOM zu zeigen, musste YouTube herhalten:

Ich finde den Spot, ehrlich gesagt, etwas öde. Nichtsdestotrotz bin ich mir sicher dass es ein super Gerät ist.

Nach der Ausstrahlung des Werbespots hat Motorola auch die offizielle Seite zum XOOM online gestellt.
Laut Engadget.com ist das Tablet bei Best Buy zum Preis von 799$ aufgetaucht und soll, wie bereits vorher ‚geleakt‘, am 24. Februar erhältlich sein.

Angry Birds‘ Update und der darauffolgende Shitstorm

Verfasst von Charles Engelken Februar - 5 - 2011 - Samstag 898 KOMMENTARE

Seit dem heutigen Tag gibt es ganz frisch ein Update für das Kultspiel Angry Birds. Mit dabei sind ein neues Szenario mit 30 neuen und 15, noch freigeschalteten, Levels. Außerdem kann man jetzt die Grafikqualität regulieren, damit das Spiel auch auf älteren Smartphones flüssiger läuft. An sich also mal wieder ein vorbildliches Update der Jungs von Rovio Mobile wenn da nicht ein zusätzlicher neuer Umstand hinzu kommen würde.

Angry Birds im WebStore

Dieser Umstand findet sich in den Zugriffen, die Angry Birds haben möchte. Seit diesem Update wird dort nämlich aufgeführt, dass das Spiel SMS senden und empfangen kann. Das erscheint zunächst ungewöhnlich, sodass man sich fragt, wozu das Spiel bitteschön diese Zugriffsrechte haben will. Viele User wittern da Betrugsversuche von den Entwicklern, boykottieren Angry Birds daraufhin und geben negative Kommentare und Bewertungen ab. Denkt man aber mal darüber nach ist diese Unterstellung eigentlich kompletter Schwachsinn. Schließlich sind Rovio mittlerweile eine feste Größe in der mobilen Games-Welt und könnten es sich schlicht nicht leisten, eventuelle Betrugsversuche am User durchzuführen.

Ungeklärte Zugriffsrechte von Angry Birds

Weiterlesen »

HTC Desire 2 erstmalig aufgetaucht

Verfasst von Charles Engelken Februar - 4 - 2011 - Freitag 2.328 KOMMENTARE

Ob HTC jetzt doch endlich wieder kräftiger Gas gibt? Nachdem sie der Konkurrenz scheinbar einige Monate zurückhingen und nun nach und nach immer mehr nue HTC Phones auftauchen anscheinend ja. Heute ist dann noch ein Foto aufgetaucht, dass das Vodafone Warensystem zeigt. Auf dem Foto zu sehen: der Eintrag von einem Desire 2 HTC! Das könnte vielleicht die europäische Version des HTC Pyramid sein, über das in den letzten Tagen vermehrt gemunkelt wurde und das wohl dem amerikanischen Carrier T-Mobile vorbehalten sein wird. Scheinbar war HTC doch nicht so ganz untätig in letzter Zeit. Besser spät als nie oder wie heißt es so schön? ;)  Vielleicht erfährt man ja auf dem MWC mehr über ein Desire 2. Momentan jedenfalls sind zu dem Gerät noch keine Daten verfügbar.

HTC Desire 2 im Vodafone Warensystem

[via HTCInside]

Google Nexus S in Deutschland bald als Samsung i9023 verfügbar?

Verfasst von Charles Engelken Februar - 4 - 2011 - Freitag 809 KOMMENTARE

Offiziell hat Google das Nexus S bei der Vorstellung des Phones bekannt gegeben, dass es außerhalb der USA ab Februar verfügbar sei. Mittlerweile ist der Februar angebrochen, die Jungs müssten sich also ein wenig sputen, wenn sie ihre Aussage noch einhalten wollen.

Vielleicht aber kommt Samsung dem zuvor und beglückt uns Deutsche eigenhändig mit dem Nexus S nachdem dieses wieder von der Vodafone Akündigungsseite verschwunden ist. Als Samsung i9023 ist das Phone nämlich ganz frisch in einigen Online-Shops (z.B. bei Amazon und bei T-Online) aufgetaucht. Ob mit der Namensänderung auch Änderungen am Phone selbst einhergehen ist bisher nicht bekannt. In Italien z.B. wird das Nexus S ja statt mit dem SuperAMOLED Display „nur“ mit einem Super Clear LCD, dafür aber mit 720p Videoaufzeichnung, verfügbar sein. Da kann man mal gespannt sein, wie das Phone in Deutschland auf den Markt kommen wird. Was sind so eure Vermutungen diesbezüglich?

Google Nexus S - in Deutschland bald als Samsung i9023 verfügbar?

[via mobiFlip]

Honeycomb Wall: Live-Wallpaper mit der blauen Biene

Verfasst von Charles Engelken Februar - 4 - 2011 - Freitag 1.148 KOMMENTARE

Momentan sind ja alle im Honeycomb Fieber und mir geht es da nicht anders. Wie passend ist es doch, dass es neuerdings ein schönes Live-Wallpaper mit der blauen Biene, dem Logo von Honeycomb im Android Market gibt? Richtig, es ist verdammt passend. Die App heißt Honeycomb Wall und kommt in zwei Versionen: einer kostenfreien und einer Donate Version. Im Live-Wallpaper fliegen die Bienen dabei nach und nach unterschiedlich schnell von unten nach oben. Außerdem fliegen noch Luftblasen umher und eine kombinierte Uhr- und Datumsanzeige ist auch noch mit dabei.

In beiden Versionen bekommt ihr ein schönes, umfangreiches Einstellungsmenü in dem ihr Dinge wie Framerate, Animationsgeschwindigkeit und anderes festlegen könnt. In der Donate Version habt ihr zusätzlich noch die Möglichkeit ein eigenes Hintergrundbild auszuwählen. Weiterhin könnt ihr die Positionen der Bienen und der Luftblasen anpassen und auch noch einen Sound aktivieren der los geht, wenn ihr auf eine der Bienen tippt.

Alles in allem ein sehr schönes Live-Wallpaper, dass auch nicht zu viel Akku zieht und einfach nur hübsch ist. Ich habe es bei mir gestern installiert und mich quasi in das Wallpaper ein bisschen verguckt. ;) Für den Honeycomb Enthusiasten also auf jeden Fall sehr schön.

[via AndroidCentral]

Offizielle Blogger App verfügbar

Verfasst von Charles Engelken Februar - 3 - 2011 - Donnerstag 938 KOMMENTARE

Und Google legt nach mit der App-Versorgung seiner Services für Android. Ganz aktuell ist nämlich die Blogger App erschienen. Blogger – vielen auch als Blogspot bekannt – ist eine alteingesessene und bekannte, gehostete Blogsoftware, die von einigen, sehr bekannten Blogs verwendet wird. Um dort nun auch mobil aktiv sein zu können gibt es jetzt die offizielle App zum Download. In dieser ersten Version beschränkt sich die App komplett auf das Erstellen neuer Beiträge. Optionen zum Editieren bereits veröffentlichter Beiträge gibt es ebenso wenig wie z.B. ein Kommentar-Management, wie man es z.B. von der WordPress App her kennt.

Beim Erstellen neuer Beiträge lassen sich neben Text auch Bilder, Labels und Geotags hinzufügen. Die über die App verfassten Postings müssen übrigens auch über die App veröffentlicht werden, da sie nur lokal auf dem Phone gespeichert werden. Ein Upload zum Blog als Entwurf ist (noch) nicht drin.

Ich persönlich konnte die App leider nicht selber testen, da ich persönlich keinen Blogger Blog befeuere. Trotzdem sollte die App für jeden Blogspot Blogger eine willkommene kleine Unterstützung sein für den Fall, dass man doch mal unbedingt unterwegs was festhalten muss. :)

[via Tipprodeo]

Firefox 4 Beta 4 im Hands-On

Verfasst von Charles Engelken Februar - 3 - 2011 - Donnerstag 928 KOMMENTARE

Firefox 4 Beta 4 für AndroidVor zwei Tagen hat Mozilla die vierte Beta von Firefox 4 für Android herausgegeben. Mit dabei war nach Angaben der Verantwortlichen vor allem ein enormer Geschwindigkeitszuwachs. Für mich war das natürlich Grund genug, mir die aktuelle Beta mal etwas näher anzuschauen und darüber zu schreiben.

Also erstmal die App installiert, ganz einfach über den neuen Webstore natürlich. ;) Beim Öffnen der App springt einem erstmal ein Ladebildschirm entegegen, der verhältnismäßig lange stehen bleibt, erste kleine Ernüchterung. Nun gut, wir wollen ja kein vorschnelles Urteil treffen. Nachdem die App dann fertig geladen hat, befinden wir uns auf der Startseite des Browsers. Die Oberfläche kommt im typischen Firefox Look daher.  Links vom aktuell gezeigten Inhalt werden dabei die geöffneten Tabs angezeigt, rechts habt ihr Zugriff auf eure Lesezeichen, Vor und Zurück sowie auf die Einstellungen.

Linke Seitenleiste Willkommensseite des Browsers Rechte Seitenleiste

Die Einstellungen sind für eine Beta bereits recht zahlreich. Hier könnt ihr euch z.B. auch eine Firefox Sync Funktion einrichten, dann werden eure Bookmarks etc. zwischen Desktop Installation und Android App synchronisiert. Im Einstellungsbereich habt ihr außerdem noch Zugriff auf eure Downloads, installierten Add-Ons und auf das Feedback Tool. Was dort aber noch fehlt ist eine Option um den User Agent einstellen zu können. Finde ich bei mobilen Browsern immer sehr wichtig.

Downloads Installierte Add-Ons Feedback Tool

Weiterlesen »

Googles Honeycomb Präsentation und der Android Market WebStore als heimlicher Star

Verfasst von Charles Engelken Februar - 3 - 2011 - Donnerstag 894 KOMMENTARE

Wir hatten euch bereits im Vorfeld darauf hingewiesen, dass Google für den gestrigen Tag eine Präsentation angesetzt hatte. Primär sollte es darum gehen, Android 3.0 Honeycomb detaillierter vorzustellen. Klar, dass da die Gerüchteküche sofort wieder aufflammte, denn alleine nur Honeycomb vorstellen, was in Grundzügen bereits auf der CES gemacht wurde? Nein, dass wäre zu wenig gewesen. Da war dann die Rede von Google Music, vom WebStore, einer Weboberfläche für den Android Market und derlei anderen Dingen. Gestern war es dann soweit, die Präsentation fand statt und gezeigt wurde so einiges.

Android 3.0 Honeycomb Oberfläche

Klar, der Großteil der Präsentation galt, wie erwartet Honeycomb. Gezeigt wurden zunächst Oberfläche, Widgets, Notifications. Auch die Oberflächen der Apps von GMail, YouTube, Google Books und der des Musik Players wurden gezeigt. Die YouTube und Google Books Apps übrigens wurden mittels der Technologie Renderscript verwirklicht, die auch für 3D Spiele benutzt werden kann, mitsamt Hardwarebeschleunigung, daher wurden auch zwei Spiele gezeigt. Weiter ging es mit der Videotelefonie mittels GTalk. Der Verbindungsaufbau zu LadyKiller brach zunächst mehrere Male ab, weswegen man spontan zunächst die CNN App iReport gezeigt wurde.

Ebenfalls vorgestellt wurde der heimliche Star der Präsentation: die Weboberfläche des Android Markets, dem WebStore. Bereits im letzten Jahr häuften sich die Gerüchte, dass der „bald“ endlich vorgestellt werden sollte und nun war es endlich soweit. Optisch sieht der sehr schön aus. Simpel, aufgeräumt, klar strukturiert. Im Market kann man Apps kaufen, installieren und natürlich auch einfach im Market nach Lust und Laune nach neuen Apps suchen, viel bequemer als über die Market App. Ebenfalls werden die installierten Apps übersichtlich aufgelistet.

Weiterlesen »

[Update] T-Mobile G-Slate von LG offiziell vorgestellt

Verfasst von Danijel Jakovljevic Februar - 2 - 2011 - Mittwoch 920 KOMMENTARE

Der Eroberungszug von LG geht weiter. Heute hat T-Mobile offiziell das erste 4G, 3D Tablet vorgestellt: das G-Slate. Dieses wird von LG hergestellt.
Laut der Pressemitteilung hat es einen 1GHz Dual-Core Tegra 2 unter der Haube. Das Display ist 8,9 Zoll gross und ermöglicht als erstes Tablet die Darstellung von 3D Inhalten – dafür wird allerdings eine Shutterbrille benötigt. Auf der Rückseite befinden sich zwei 5MP Kameras für 3D Aufnahmen. Die Vorderseite ist mit einer 2MP Kamera für Videochat/Telefonie bestückt. Intern besitzt das Gerät 32GB Speicher.
Das Display unterstützt HD Wiedergabe in 720p, per HDMI wird 1080p ermöglicht.
Ausgeliefert wird das schöne Stück, wie erwartet, mit Android 3.0 – Honeycomb und das laut Angaben bereits im März.

Das G-Slate gehört zur T-Mobiles ‚G‘ Serie, wie damals das erste Android Smartphone, das G1. Wie es sich aus der Pressemitteilung rausziehen lässt, wird bei diesem Tablet der Fokus stark auf das 4G Netzwerk gelegt. Uns bleibt zu hoffen, dass das Gerät dadurch nicht exklusiv in der USA hängen bleibt. Es wäre zu schade, denn mir persönlich sagt es vom Design noch mehr zu, als das Motorola XOOM.

Wer der englischen Sprache mächtig ist, findet unter den Bildern die komplette Pressemitteilung.


Weiterlesen »